Wer mit 12 Jahren die eigene Schwester im mit Papa selbst gebauten Zig-Zag-Kasten in mehrere Teile zerlegt*, der hat entweder ein großes Problem oder einen großen Traum. Bei mir war es Zweiteres.

“An mich, wenn ich mal groß bin: Ich werde Zauberer…” – das stand wörtlich in dem Brief, den ich mir damals selbst geschrieben habe.

Und heute (noch nicht ganz aber fast) 30 Jahre später? Ja, ich kann durchaus behaupten, dass ich seither einfach nie wieder aufgehört habe, Zauberer zu sein. Mal Hobby, mal Nebenberuf, mal Hauptberuf. So, wie es in die jeweilige Lebensphase gepasst hat – beziehungsweise passt.

Im Laufe der Jahre habe ich beinahe alles in der Zauberei ausprobiert: Comedyzauberei, romantische Musiknummern, Illusionen, große Bühnen und Straßenshows, Zauberei am Tisch, für Kinder, für Senioren, für alle. Bei Geburtstagen, Hochzeiten, Firmenfeiern und auf Messen. Meine jüngsten Zuschauer traf ich auf Tauffeiern (wenn sie nicht weinend rausgebracht wurden), meine ältesten in Seniorenresidenzen. In letzteren wurde ich übrigens auch am heftigsten angeflirtet…

Heute kann ich auf jeden Fall sagen: Alles hat Spaß gemacht, sowohl mir als auch dem Publikum. Aber wenn man alles macht, kann man nicht alles perfekt machen. Daher finden Sie aktuell auf dieser Seite nur noch einen Teil der Angebote, die ich über die Jahre schon im Repertoire hatte. Denn von diesen wenigen “Produkten” halte ich besonders viel – bin überzeugt, dass sie in dieser Form einzigartig sind und meinen eigenen Qualitätsansprüchen genügen. Und somit für mein Publikum unterhaltsam, magisch und – das ist mein höchstes Ziel – unvergesslich.

Sehen Sie sich also gerne in Ruhe auf diesen Seiten um – es gibt immer noch genug zu entdecken. Wer gerne Anekdoten aus der Welt des provinziellen Showbusiness mag, dem sei auch mein kleiner Showblog empfohlen, in dem ich aus dem Nähkästchen plaudere. Über Neuigkeiten, Termine und allgemeine Themen halte ich Sie hier auf dem laufenden.

Viel Spaß, gute Unterhaltung und vielleicht bis bald bei Ihrer Veranstaltung!

*Meine Schwester wurde übrigens erfolgreich wieder restauriert und erfreut sich bis heute bester Gesundheit…