“Extreme Auftreting” oder: Erschwerniszulage Fehlanzeige

Auftreten unter erschwerten Bedingungen – wer nicht gerade den Luxus genießt, mit eigenen Technikern und Managern von Theater zu Theater zu reisen, sondern stattdessen alleine von Geburtstag zu Hochzeit zu Weihnachtsmarkt tingelt, der kennt es… Nicht immer findet man am Auftrittsort die Bedingungen vor, die man sich wünscht. Häufig machen sich Gastgeber und Veranstalter einfach keine Gedanken, sind überfordert oder es handelt sich um höhere Gewalt. Doch bisher gab es noch keine Situation, die nicht zu schaffen gewesen wäre. Improvisationstalent und Panzertape retten beinahe jede Situation!

Beispiele? Nun, recht schwierig zu arbeiten ist es, wenn…

…das Thermoneter auf minus 14 Grad Celcius fällt und man auf einem Weihnachtsmarkt eine Feuershow zeigen soll.

…man seine Feuershow auf Wunsch zu einem Song von Helene Fischer oder zur Titelmelodie von Fifty Shades of Grey aufführen darf.

…der Hausmeister es nach der Show mitten im Abbaustress nicht erwarten kann, mit seiner neuen Freundin heimzugehen, das Licht ausschaltet – und geht.

…man auf dem Vordach der Dorfschule ohne jegliche Absicherung seine Feuershow zeigen soll und dazu sein gesamtes Equipment aus einem Fenster hinauswuchten muss.

…die Garderobe ein winziger Verschlag ist, den man sich mit einer Tanzgruppe teilen muss.

…exakt zum Showbeginn auch das Buffet eröffnet wird!!!

Ich nehme an, diese Serie wird fortgesetzt 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.