• #draußenzeit

    Open-Air-Zauber Bald ist wieder „Draußenzeit“! Und mir ist es egal, ob Sie eine private Geburtstagsfeier im Garten, ein rauschendes Hochzeitsfest im Park, ein großes Straßenfest oder ein Festival mit Freiluftbühne veranstalten – meine Show mit Elementen aus Zauberei, Leuchtshow und Feuershow ist für alle Gelegenheiten unter freiem Himmel die perfekte Wahl! Meine Show ist auch Open Air immer an die jeweilige Gelegenheit angepasst: Besteht das Publikum hauptsächlich aus Kindern? Machen wir einfach eine Kinder-Zauber-Varieté-Show daraus, bei der auch die „Großen“ genug zum Staunen haben. Feiern Sie am Nachmittag einen runden Geburtstag mit der ganzen Familie mit Gästen von 0 bis 99 Jahren? Für alle wird etwas in der Show dabei…

  • Zaubern gegen Corona 2.0

    Im Frühjahr 2020, als die Pandemie noch neu war, habe ich einige Video unter dem Stichwort #zauberngegencorona erstellt. Sie finden zu diesen Videos einen Link in diesem Beitrag. Nun, eineinhalb Jahre später, sind wir gefühlt keinen Schritt weiter. Die Art Veranstaltungen, bei denen ich hauptsächlich auftrete (Hochzeitsfeiern, Firmenfeiern, Vereinsfeiern, Sommerfeste…) sind aktuell nicht möglich. Die einzige Möglichkeit, mich kreativ auszuleben ist also wieder einmal das Medium „Video“. So entstehen also aktuell neue Videos unter dem alt bekannten Stichwort #zauberngegencorona, dieses Mal mit dem Zusatz „2.0“. Die Form ist dieses Mal ein klein wenig anders gestaltet. Schauen Sie doch einfach mal rein – vielleicht direkt unter diesem Link auf YouTube oder…

  • Pleiten, Pech & Pannen

    Um eines vorweg zu nehmen: Das Beitragsbild steht nur symbolisch für diese Zeilen, denn erstaunlicherweise war das darauf zu bewundernde Outfit damals volle Absicht… Wir nannten es Parodie, die Zuschauer nannten es „Hä???“ (Deshalb wurde diese Nummer nicht allzu oft aufgeführt…) Jeder Künstler auf und hinter der Bühne kennt sie – die kleinen und großen Pannen und unvorhersehbaren Ausnahmesituationen. Jede dieser ungeplanten Herausforderungen bringt uns Bühnenmenschen aber irgendwie weiter, denn gilt es doch in einem solchen Moment, das Publikum im Glauben zu lassen, alles wäre geplant. Das gelingt natürlich nicht immer. Jahre später schmunzelt man über solche Momente. Momente, wie das eine Mal,… …als der Kollege mich vor der Pause…

  • Evolution des Internets

    Welch rasante Entwicklung das Internet in den letzten Jahren genommen hat wird einem besonders dann bewusst, wenn man mal aus einer Laune heraus seine eigene(n) Webseite(n) im Rückblick betrachtet. Eieiei… Da war also das Jahr 2003, in dem ich endlich meinen Traum vom „Zauberer-Sein“ verwirklichen wollte und mir mit bescheidenen technischen Kenntnissen und einem html-Konverter die erste Version meiner Seite www.michael-kuehn.net gebastelt habe. Können Sie noch staunen? Wenn ja, dann sind Sie hier richtig, denn ich werde Sie zum Staunen bringen… Das war mein erster Satz auf der Begrüßungsseite von 2003. Der Titelspruch „Zwischen Traum und Wirklichkeit liegt die Magie“ ziert seit Jahrzehnten meinen Rücken in chinesischen Schriftzeichen (ja, nicht…

  • „Extreme Auftreting“ oder: Erschwerniszulage Fehlanzeige

    Auftreten unter erschwerten Bedingungen – wer nicht gerade den Luxus genießt, mit eigenen Technikern und Managern von Theater zu Theater zu reisen, sondern stattdessen alleine von Geburtstag zu Hochzeit zu Weihnachtsmarkt tingelt, der kennt es… Nicht immer findet man am Auftrittsort die Bedingungen vor, die man sich wünscht. Häufig machen sich Gastgeber und Veranstalter einfach keine Gedanken, sind überfordert oder es handelt sich um höhere Gewalt. Doch bisher gab es noch keine Situation, die nicht zu schaffen gewesen wäre. Improvisationstalent und Panzertape retten beinahe jede Situation! Beispiele? Nun, recht schwierig zu arbeiten ist es, wenn… …das Thermoneter auf minus 14 Grad Celcius fällt und man auf einem Weihnachtsmarkt eine Feuershow…

  • Eindeutig Zweideutiges und beinahe nackte Tatsachen

    Es scheint, als würde ich zweideutige Fettnäpfchen anziehen. Besonders gerne natürlich live auf der Bühne vor zahlendem Publikum. Zum Glück strahle ich gleichzeitig eine große Portion Harmlosigkeit und Trotteligkeit aus, so dass man mir bisher immer abgenommen hat, es gar nicht so gemeint zu haben… Das ist meine wahre Superkraft, denke ich! Einige ausgewählte Anekdoten zu diesem Thema – schonungs- und kommentarlos zusammengetragen: Lange Zeit war die Handguillotine fester Bestandteil meines Programms. Inzwischen nicht mehr. Auch wenn ich nie wirklich das Gefühl hatte, meine freiwilligen Zuschauer zu überfordern – ich habe keine Lust mehr, so zu tun, als würde die Hand des Zuschauers abgehackt werden. Selbstverständlich saust das Hackebeil dann…

  • Von Helden und anderen skurrilen Gestalten

    Um eins vorweg zu nehmen – ich bin der oben rechts im Bild… Ich bin Zauberer, Feuerkünstler und Anbieter von Teamworkshops. Ich stehe und stand auf vielen großen und kleinen Bühnen. Habe vor vielen Menschen gesprochen, jongliert und gezaubert. Und dies ist mein Erlebnistagebuch…